Brauerei für schwedische Kreativbiere

20hl-Anlage aus dem Hause BrauKon

Bier trifft Popkultur: Als die Schweden, Brauer Henok Fentie und Künstler Karl Grandin 2010 ihre Biermarke „Omnipollo“ gründeten, sollte nicht nur gutes Bier gebraut werden. Aus der kreativen und künstlerischen Symbiose der beiden Gründer entstanden durchdachte Gesamtkunstwerke, sowohl in Sachen Geschmack als auch bei der Verpackung.

Zunächst wurden die Biere als Collaborations Brews zusammen mit Brauereien aus der ganzen Welt gebraut. Das soll sich nun ändern: In einem ehemaligen Kirchengebäude in Stockholm wird zusammen mit BrauKon eine eigene Omnipollo-Brauerei gebaut.

Die einzigartige Anlagentechnik der Firma BrauKon ermöglicht es den Schweden, ihre ausgefallenen Spezialbiere zu brauen. Angefangen vom klassischen IPA bis hin zur Blackberry Maple Pancake Lassi Gose, beim Brauen lässt die 20hl-Anlage nicht nur ausreichend Spielraum für Kreativität, sondern garantiert zudem konstante Qualität. Auch andere Ominipollo-Biere mit sehr hohem Fruchtanteil, kreativen Inhaltsstoffen oder Stammwürzen bis 32°P können problemlos gebraut werden.