Spendenübergabe

BrauKon und Camba Bavaria: 2000 Euro aus Benefiz-Tombola

Es war ein rauschendes Fest. Gleich drei Tage feierten die BrauKon und die Camba Bavaria die Eröffnung des neuen Standorts in Seeon. Mit mehr als 6000 Besuchern von Donnerstag bis einschließlich Sonntag übertraf das lange Eröffnungswochenende alle Erwartungen. Eine Benefiz-Tombola mit dem Hauptpreis „Biervorrat für 1 Jahr“ am Tag der offenen Tür am Sonntag brachte 2000 Euro ein.

Übergabe an Gemeinde Seeon

Die Hälfte davon geht an die Gemeinde Seeon und wird für die Erneuerung des Kinderspielplatzes im Ort verwendet. Mit dem Rest des Geldes wird die Stiftung Aktion Knochenmarktspende Bayern unterstützt.

Im Bild: Markus Lohner (Geschäftsführer BrauKon), Martin Bartlweber (Gemeinderat Seeon), Christian Nuber (Geschäftsführer BrauKon) und Cindy Hafner (Einkauf BrauKon).

Übergabe an AKB

Die andere Hälfte der eingenommenen 2000 Euro aus der Benefiz-Tombola überreichte Markus Lohner (Geschäftsführer BrauKon) im Zuge einer Scheckübergabe im Sudhaus der Camba Bavaria an die AKB. Die AKB ist die drittgrößte Stammzellspenderdatei Deutschlands und widmet sich der Suche nach potentiellen Spendern für eine Stammzelltransplantation. Bereits im Vorjahr führte der Brauereianlagenhersteller BrauKon und die Camba Bavaria zusammen mit der AKB die Aktion „Bier für Blut“ durch.  Anlass dafür war Diagnose „Myelodysplastisches Syndrom“ bei Ulrich Hund (rechts im Bild), Ehemann der BrauKon Mitarbeiterin Christine Wilbold-Hund. Glücklicherweise konnte schnell ein passender Stammzellenspender gefunden werden und Ulrich ist seither auf dem Weg der Besserung.

Im Bild (v.l.): Markus Lohner (Geschäftsführung BrauKon), Manuela Ortmann (AKB),  Ulrich Hund (Bier für Blut)

Ein herzliches Dankeschön an die Lieferanten der BrauKon und Camba Bavaria, die die Tombola-Aktion mit zahlreichen tollen Sachspenden unterstützten.