Al‘s of Hampden

Pizza. Beer. Happy.

Angefangen hat die Erfolgsgeschichte der Brauerei mit einer familiengeführten Pizzeria in Enola, Pennsylvania, in den USA. Albert Kominski startete dort vor über 10 Jahren mit einer Riesenauswahl an frischen Pizzen aus selbst hergestelltem Teig und Saucen. Passend dazu gab es immer schon eine sehr große Bierauswahl, bis er 2011 sein Portfolio mit einer eigenen 5 hl Craft-Beer-Brauerei erweiterte.

Sudhaus von Pizza Boy Brewing Company

Sudhaus von Pizza Boy Brewing Company

Das 5 hl Sudhaus von BrauKon war jedoch bereits nach einem Jahr an seine Kapazitätsgrenzen gelangt. Dann musste ein 20 hl Sudhaus her, da sich das AI‘s Craft-Beer von Anfang an großer Beliebtheit erfreute. Gleichzeitig erfolgte der Umzug in ein größeres Gebäude für Bier und Pizza. Es dauerte allerdings nur weitere drei Jahre, bis Al ein doppelt so großes 40 hl Sudhaus, Anfang 2015, bei der Firma BrauKon bestellte. Die Auslieferung erfolgte im August 2015.

Albert bietet eine Riesenauswahl an selbstgebrauten Bieren an, in seiner Pizzeria sind über 100 Biere vom Zapfhahn verfügbar. Sein Hoptart, ein sogenanntes American Wild Ale, hat 2014 die Silber-Medaille beim World Beer Cup in der Kategorie Experimental Style gewonnen. Wir freuen uns für den super-erfolgreichen „Pizzaboy“ und sind stolz darauf Al zu unseren treuen Kunden zählen zu können. Ganz nach dem Motto: „Qualität schafft Vertrauen“.